Welcome!

Java IoT Authors: Zakia Bouachraoui, Pat Romanski, Elizabeth White, Liz McMillan, Yeshim Deniz

News Feed Item

ZTE unterstützt Telkom Indonesia beim Upgrade des Backbone-Netzes auf Java

Die ZTE Corporation („ZTE“) (H-Aktienschlüssel: 0763.HK / Börsencode A-Aktien: 000063.SZ), ein börsennotierter globaler Anbieter von Telekommunikationstechnik, Netzwerklösungen und mobilen Geräten, ist erfreut, Telkom Indonesia beim Upgrade des Java Backbone-Netzes zu unterstützen. Dabei wird die Kapazität für den Großteil des Netzes um ein 10-faches erweitert und ein ausgezeichnetes Anwendererlebnis für die Teilnehmer bereitgestellt.

ZTEs branchenführende Lösungen im Bereich konvergiertes Dense Wavelength Division Multiplexing/optischer Transport (DWDM/OTN) werden eingesetzt, um Telkom Indonesia dabei zu unterstützen, sein Backbone-Netz auf Java von 10 Gigabit pro Sekunde (10G) auf die nächste Generation 100G aufzurüsten. Das neue 100G-System wird zusammen mit dem existierenden 10G-System auf einer Glasfaser bestehen. Dabei wird mit der Guard-Band-Lösung von ZTE ermöglicht, diese beiden Technologien gleichzeitig zu betreiben.

„Aufgrund der strategisch entscheidenden Bedeutung der Backbone-Infrastruktur auf Java erfordert das Netzwerk eine hohe Stabilität und Zuverlässigkeit. ZTE verfügt über die Technologie, Leistungsfähigkeit und Erfahrung, um diese Herausforderung zu bewerkstelligen“, so Gong Ming, Chief Technology Officer von PT ZTE Indonesien. „ZTE ist stolz darauf, Telkom die führende Technologie und Lösung anzubieten, die einen 100G-Channel in ein vorhandenes Netzwerk einbindet.“

Das Java Backbone-Netz verläuft auf der Insel Java von West nach Ost und verbindet alle größeren Städte der Insel. Es ist das am höchsten ausgelastete Backbone-Netzwerk Indonesiens – mit der höchsten Gesamt-Austauschkapazität und der höchsten Datenwachstumsrate. Vor dem Hintergrund der schnell wachsenden Anzahl von Teilnehmern und dem raschen technologischen Wandel wird Telkom Indonesia durch das Upgrade auf 100G-Technologie seine Breitband-Unternehmensdienstleistungen weiterentwickeln können und gleichzeitig die Kundenzufriedenheit erhöhen. Telkom Indonesia ist der größte Anbieter von Telekommunikationsdiensten in Indonesien.

Im Rahmen der Netzmodernisierung stellt ZTE Telkom Indonesia ein ZXWM M920 DWDM-System zur Verfügung, das darauf ausgerichtet ist, Telkom Indonesia beim Aufbau eines zukunftssicheren Bearer-Netzes (DWDM/OTN) zu unterstützen. Das neue Netz wird außerdem mit der ZTE-Netzwerk-Managementsoftware NetNumenTM U31 NMS zusammenwirken, um so flexible, zuverlässige, kostengünstige und einfach zu verwaltende Netzwerke aufzubauen, die auf den Einsatz der neuen 100G-Services angepasst werden können.

Die Lösung von ZTE versetzt Telkom Indonesia in die Lage, seinen Investitionswert zu maximieren, und zwar durch Senkung der Gesamtbetriebskosten und die Bereitstellung von hoher Flexibilität, Skalierbarkeit und Erweiterungsfähigkeit. Hinzu kommen eine höhere Zuverlässigkeit und Sicherheit, einfachere Wartung und leistungsstärkerer Betrieb, Verwaltung und Management des Netzwerks (Operations, Administration and Management, OA&M), was eine Übertragung über extrem lange Strecken und ausgezeichnete 100G-Übertragung ermöglicht.

Seit mehr als 10 Jahren hat sich ZTE durch die Lieferung erstklassiger Infrastrukturlösungen an Telkom Indonesia einen Namen gemacht. Die Zusammenarbeit zwischen Telkom Indonesia und ZTE beinhaltete u.a. die folgenden Projekte:

1. Im Mai 2004 erhielt ZTE den Zuschlag als alleiniger Lieferant für die Errichtung des Java Backbone-Übertragungsnetzes, das alle wichtigen Städte auf der Insel Java abdeckt.

2. Im Juni 2005 gewann die ZTE Corporation den Auftrag für die Phase I des Erweiterungsprojekts des Java Backbone-Netzes.

3. Im Dezember 2006 erhielt ZTE den Auftrag für die Durchführung des Projekts JDCS Unterseekabel DWDM-TK. Nach dem Vertragsabschluss des Java Backbone-Netzes war dies das zweite Mal, dass ZTE ein WDM-Backbone für Telkom Indonesia errichtete, für das zusätzlich eine integrierte Komplettlösung mit Unterseekabel geliefert wurde. Als Erweiterung des Java Backbone-Netzes, umspannt das Netz alle großen Städte auf den Inseln Java und Bali, den am dichtesten besiedelten Inseln Indonesiens.

4. Im Juni 2007 gewann ZTE den Auftrag für die Phase II des Erweiterungsprojekts des Java Backbone-Netzes.

5. Im Oktober 2007 gewann ZTE das Upgrade- und Umbauprojekt für das Java Backbone-Netz.

6. Im November 2007 erhielt ZTE den Auftrag für das Projekt RMJ-SDH-Netz, das den Aufbau des SDH-Netzes auf der Insel Sumatra sowie die Bereitstellung der integrierten Komplettlösung für OSP umfasste.

7. Zwischen 2009 und 2013 führte ZTE verschiedene Projekte für Telkom Indonesia aus - darunter Kapazitätserweiterung des Netzes durch das Hinzufügen von neuem Lambda-10G in das Java Backbone-Netz sowie Rekonfigurationsprojekte hinsichtlich der bestehenden Verbindung zur Optimierung des Netzwerkkonfigurations-Designs.

More Stories By Business Wire

Copyright © 2009 Business Wire. All rights reserved. Republication or redistribution of Business Wire content is expressly prohibited without the prior written consent of Business Wire. Business Wire shall not be liable for any errors or delays in the content, or for any actions taken in reliance thereon.

IoT & Smart Cities Stories
Dynatrace is an application performance management software company with products for the information technology departments and digital business owners of medium and large businesses. Building the Future of Monitoring with Artificial Intelligence. Today we can collect lots and lots of performance data. We build beautiful dashboards and even have fancy query languages to access and transform the data. Still performance data is a secret language only a couple of people understand. The more busine...
The challenges of aggregating data from consumer-oriented devices, such as wearable technologies and smart thermostats, are fairly well-understood. However, there are a new set of challenges for IoT devices that generate megabytes or gigabytes of data per second. Certainly, the infrastructure will have to change, as those volumes of data will likely overwhelm the available bandwidth for aggregating the data into a central repository. Ochandarena discusses a whole new way to think about your next...
CloudEXPO | DevOpsSUMMIT | DXWorldEXPO are the world's most influential, independent events where Cloud Computing was coined and where technology buyers and vendors meet to experience and discuss the big picture of Digital Transformation and all of the strategies, tactics, and tools they need to realize their goals. Sponsors of DXWorldEXPO | CloudEXPO benefit from unmatched branding, profile building and lead generation opportunities.
All in Mobile is a place where we continually maximize their impact by fostering understanding, empathy, insights, creativity and joy. They believe that a truly useful and desirable mobile app doesn't need the brightest idea or the most advanced technology. A great product begins with understanding people. It's easy to think that customers will love your app, but can you justify it? They make sure your final app is something that users truly want and need. The only way to do this is by ...
Digital Transformation and Disruption, Amazon Style - What You Can Learn. Chris Kocher is a co-founder of Grey Heron, a management and strategic marketing consulting firm. He has 25+ years in both strategic and hands-on operating experience helping executives and investors build revenues and shareholder value. He has consulted with over 130 companies on innovating with new business models, product strategies and monetization. Chris has held management positions at HP and Symantec in addition to ...
DXWorldEXPO LLC announced today that Big Data Federation to Exhibit at the 22nd International CloudEXPO, colocated with DevOpsSUMMIT and DXWorldEXPO, November 12-13, 2018 in New York City. Big Data Federation, Inc. develops and applies artificial intelligence to predict financial and economic events that matter. The company uncovers patterns and precise drivers of performance and outcomes with the aid of machine-learning algorithms, big data, and fundamental analysis. Their products are deployed...
Cell networks have the advantage of long-range communications, reaching an estimated 90% of the world. But cell networks such as 2G, 3G and LTE consume lots of power and were designed for connecting people. They are not optimized for low- or battery-powered devices or for IoT applications with infrequently transmitted data. Cell IoT modules that support narrow-band IoT and 4G cell networks will enable cell connectivity, device management, and app enablement for low-power wide-area network IoT. B...
The hierarchical architecture that distributes "compute" within the network specially at the edge can enable new services by harnessing emerging technologies. But Edge-Compute comes at increased cost that needs to be managed and potentially augmented by creative architecture solutions as there will always a catching-up with the capacity demands. Processing power in smartphones has enhanced YoY and there is increasingly spare compute capacity that can be potentially pooled. Uber has successfully ...
SYS-CON Events announced today that CrowdReviews.com has been named “Media Sponsor” of SYS-CON's 22nd International Cloud Expo, which will take place on June 5–7, 2018, at the Javits Center in New York City, NY. CrowdReviews.com is a transparent online platform for determining which products and services are the best based on the opinion of the crowd. The crowd consists of Internet users that have experienced products and services first-hand and have an interest in letting other potential buye...
When talking IoT we often focus on the devices, the sensors, the hardware itself. The new smart appliances, the new smart or self-driving cars (which are amalgamations of many ‘things'). When we are looking at the world of IoT, we should take a step back, look at the big picture. What value are these devices providing. IoT is not about the devices, its about the data consumed and generated. The devices are tools, mechanisms, conduits. This paper discusses the considerations when dealing with the...