Welcome!

Java IoT Authors: Yeshim Deniz, Liz McMillan, Zakia Bouachraoui, Elizabeth White, William Schmarzo

News Feed Item

Toshiba mit Dampfturbinengeneratoren für eines der weltgrößten Geothermiekraftwerksprojekte beauftragt

Die Toshiba Corporation (TOKYO:6502) hat heute bekannt gegeben, einen Großauftrag von einem der weltweit größten Geothermiekraftwerke erhalten zu haben: Das Geothermiekraftwerkprojekt Sarulla, das derzeit in Tapanali Utara auf Nordsumatra in Indonesien entsteht, hat die Toshiba Corporation mit der Lieferung von drei 60-Megawatt Dampfturbinegeneratoren beauftragt.

Toshiba, einer der weltweit führenden Hersteller und Ausrüster für Geothermiekraftwerke hat diesen Auftrag von dem Unternehmen Sarulla Operations Ltd. (SOL) erhalten, einem Unternehmenskonsortium aus vier Unternehmen: Itochu Corporation und Kyushu Electric Power Co. Inc. aus Japan, PT Medco Power Indonesia aus Indonesien und ORMAT International, Inc. aus den USA. Für die Detailplanung und Kontrolle, das Beschaffungswesen sowie die Ausführung der Bau- und Montagearbeiten ist Hyundai Engineering and Construction Co., Ltd. (HDEC) zuständig. Toshiba wird die Dampfturbinengeneratoren im Juli 2015 liefern und das Kraftwerk soll im November 2016 in Betrieb genommen werden. Es wird für etwa ein Prozent der gesamten Energieerzeugung Indonesiens aufkommen.

Indonesien verfügt über die zweitgrößten Geothermieressourcen der Welt und könnte eine Kapazität in Höhe von 28.000 Megawatt erzeugen. Derzeit liegt die installierte Kapazität jedoch nur bei 1300 Megawatt*1. Wachstumsbedingt steigt die Nachfrage und es kommt zu Lieferengpässen. Die indonesische Regierung bewirbt daher Geothermalenergie als Möglichkeit, die Erzeugungskapazität zu steigern und die Abhängigkeit von Ölressoucen zu senken. Die Ölnachfrage hat 2004 die lokale Erzeugungskapazität überschritten. Die Regierung plant bis 2025 die Umsetzung von IPP-Projekten mit einer Kapazität von 12.000 Megawatt*2. Dieses Vorhaben wird durch das Yen-Darlehen von der japanischen Regierung unterstützt.

Die Toshiba Corporation, einer der weltweit führenden Hersteller und Ausrüster für Wärmekraftwerke, verfügt über erstklassige Kompetenzen in Bezug auf Ausrüstung für nukleare und thermische Kraftwerke sowie Anlagen, die erneuerbare Energien nutzen. Das Unternehmen stieg 1966 in die Geothermiebranche ein, als es dem Kraftwerk in Matsukawa, dem ersten Geothermiekraftwerk Japans, einen Dampfturbinengenerator lieferte. In der Folgezeit expandierte das Unternehmen nach Nordamerika, Südostasien und Island. Heutzutage ist Toshiba im Hinblick auf die Herstellung von Dampfturbinengeneratoren weltweit führend, verfügt über einen Marktanteil in Höhe von 23 Prozent*3 und hat 52 Einheiten mit einer installierten Kapazität von 2800 Megawatt ausgeliefert. In den vergangenen Jahren haben die technischen Möglichkeiten, die Toshiba bietet, dazu geführt, dass in Neuseeland, Kenia und der Türkei verstärkt geothermische Dampfturbinengeneratoren bestellt wurden.

Toshiba ist mit dem indonesischen Markt sehr vertraut, da es in diesem als führender Hersteller von Ausrüstungsgegenständen für Wärmekraftwerke tätig ist. Das Unternehmen hat bislang 12 Dampfturbinengeneratoren mit einer Gesamtleistung von 4200 Megawatt für vier thermische Kraftwerke ausgeliefert, darunter an das thermische Kohlekraftwerk Tanjung Jati B sowie 26 hydroelektrische Turbinengeneratoren mit einer Gesamtleistung von 1500 Megawatt für 11 hydroelektrische Kraftwerke und das Projekt Patuha Unit 1 beliefert, ein 55-Megawatt-Geothermiekraftwerk, das derzeit in West-Java gebaut wird.

Der weltweite Markt für geothermische Kraftwerke wächst weiterhin schnell und bietet weltweit neue Möglichkeiten. Es wird erwartet, das der Markt für geothermische Energie bis Ende 2013 eine geothermische Leistung in Höhe von 12.000 Megawatt*1 erreicht haben wird. Über großes Potenzial in diesem Bereich verfügen unter anderem die USA, Indonesien, Japan, die Philippinen, Mexiko, Island, Neuseeland und Italien. Toshiba wird sich weiterhin an Projekten beteiligen, die umweltfreundliche, kohlendioxidarme erneuerbare Energien fördern, wie beispielsweise Geothermalenergie.

 

Projektentwurf

1. Projekt:   Geothermiekraftwerksprojekt Sarulla, Indonesien
2. Eigentümer: Sarulla Operations Ltd.
3. EPC-Zulieferer: Hyundai Engineering and Construction Co., Ltd.
4. Standort: Tapanuli Utara, Nodsumatra, Indonesien
5. Lieferumfang: Drei 60-Megawatt geothermische Dampfturbinengeneratoren
 
*1   Quelle: Internationale Marktbetrachtung der Gesellschaft für geothermische Energie zum Thema geothermische Energie aus dem Jahr 2013
*2 Quelle: 2. Ausgabe des Weißbuchs der NEDO zum Thema Technologie zur Nutzung erneuerbarer Energien, Kaptiel 7 geothermische Energie
*3 Erhebung von Toshiba zum Thema installierte Kapazität.
 

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

More Stories By Business Wire

Copyright © 2009 Business Wire. All rights reserved. Republication or redistribution of Business Wire content is expressly prohibited without the prior written consent of Business Wire. Business Wire shall not be liable for any errors or delays in the content, or for any actions taken in reliance thereon.

IoT & Smart Cities Stories
Bill Schmarzo, author of "Big Data: Understanding How Data Powers Big Business" and "Big Data MBA: Driving Business Strategies with Data Science," is responsible for setting the strategy and defining the Big Data service offerings and capabilities for EMC Global Services Big Data Practice. As the CTO for the Big Data Practice, he is responsible for working with organizations to help them identify where and how to start their big data journeys. He's written several white papers, is an avid blogge...
Nicolas Fierro is CEO of MIMIR Blockchain Solutions. He is a programmer, technologist, and operations dev who has worked with Ethereum and blockchain since 2014. His knowledge in blockchain dates to when he performed dev ops services to the Ethereum Foundation as one the privileged few developers to work with the original core team in Switzerland.
René Bostic is the Technical VP of the IBM Cloud Unit in North America. Enjoying her career with IBM during the modern millennial technological era, she is an expert in cloud computing, DevOps and emerging cloud technologies such as Blockchain. Her strengths and core competencies include a proven record of accomplishments in consensus building at all levels to assess, plan, and implement enterprise and cloud computing solutions. René is a member of the Society of Women Engineers (SWE) and a m...
Andrew Keys is Co-Founder of ConsenSys Enterprise. He comes to ConsenSys Enterprise with capital markets, technology and entrepreneurial experience. Previously, he worked for UBS investment bank in equities analysis. Later, he was responsible for the creation and distribution of life settlement products to hedge funds and investment banks. After, he co-founded a revenue cycle management company where he learned about Bitcoin and eventually Ethereal. Andrew's role at ConsenSys Enterprise is a mul...
In his general session at 19th Cloud Expo, Manish Dixit, VP of Product and Engineering at Dice, discussed how Dice leverages data insights and tools to help both tech professionals and recruiters better understand how skills relate to each other and which skills are in high demand using interactive visualizations and salary indicator tools to maximize earning potential. Manish Dixit is VP of Product and Engineering at Dice. As the leader of the Product, Engineering and Data Sciences team at D...
Dynatrace is an application performance management software company with products for the information technology departments and digital business owners of medium and large businesses. Building the Future of Monitoring with Artificial Intelligence. Today we can collect lots and lots of performance data. We build beautiful dashboards and even have fancy query languages to access and transform the data. Still performance data is a secret language only a couple of people understand. The more busine...
Whenever a new technology hits the high points of hype, everyone starts talking about it like it will solve all their business problems. Blockchain is one of those technologies. According to Gartner's latest report on the hype cycle of emerging technologies, blockchain has just passed the peak of their hype cycle curve. If you read the news articles about it, one would think it has taken over the technology world. No disruptive technology is without its challenges and potential impediments t...
If a machine can invent, does this mean the end of the patent system as we know it? The patent system, both in the US and Europe, allows companies to protect their inventions and helps foster innovation. However, Artificial Intelligence (AI) could be set to disrupt the patent system as we know it. This talk will examine how AI may change the patent landscape in the years to come. Furthermore, ways in which companies can best protect their AI related inventions will be examined from both a US and...
Bill Schmarzo, Tech Chair of "Big Data | Analytics" of upcoming CloudEXPO | DXWorldEXPO New York (November 12-13, 2018, New York City) today announced the outline and schedule of the track. "The track has been designed in experience/degree order," said Schmarzo. "So, that folks who attend the entire track can leave the conference with some of the skills necessary to get their work done when they get back to their offices. It actually ties back to some work that I'm doing at the University of San...
When talking IoT we often focus on the devices, the sensors, the hardware itself. The new smart appliances, the new smart or self-driving cars (which are amalgamations of many ‘things'). When we are looking at the world of IoT, we should take a step back, look at the big picture. What value are these devices providing. IoT is not about the devices, its about the data consumed and generated. The devices are tools, mechanisms, conduits. This paper discusses the considerations when dealing with the...